Alle Blogposts, Rezepte, Vegan Backen

Veganer Bienenstich

Veganer Bienenstich

Der Bienenstich. Mit dem Maulwurfkuchen zusammen ist er einer unserer liebsten Kindheitskuchen. Und weil wir ihn soooo lange nicht gegessen haben, musste nun endlich ein veganes Rezept her! Zugegeben, wir haben ihn auch früher in der nicht-veganen Version nie selbstgemacht. Dafür sind wir nun umso begeisterter von dem Endergebnis und können das Rezept absolut weiterempfehlen.

Veganer Bienenstich

Veganer Bienenstich

Der geliebte Kuchen aus unserer Kindheit
Gericht Nachspeise

Zutaten
  

Zutaten Teig

  • 225 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 9 g Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 ml Rapsöl
  • 250 ml Mineralwasser

Zutaten Röstmasse

  • 25 g pflanzliche Margarine
  • 50 g Agavendicksaft
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL pflanzliche Milch
  • 75 g Mandeln gehobelt

Zutaten Cremefüllung

  • 250 ml Sojamilch oder Hafermilch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 15 g Zucker
  • 200 ml Schlagfix (vegane Sahne zum Aufschlagen)
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Anleitungen
 

  • Zunächst den Ofen vorheizen (180°C Ober- und Unterhitze) und eine Backform mit Backpapier auslegen und einfetten. Wir haben eine Springform verwendet.
  • Alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz) in einer Schüssel verrühren. Danach Öl und Mineralwasser hinzufügen.
  • Den Teig in der Backform verteilen und zunächst 35 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Röstmasse zubereiten. Dafür Margarine, Agavendicksaft und Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Danach mit der pflanzlichen Milch ablöschen und die Temperatur herunter stellen.
  • Die gehobelten Mandeln hinzugeben und die noch flüssige und warme Masse auf den zuvor gebackenen Kuchen verteilen und erneut 10 Minuten im Ofen backen. (Der Kuchen braucht also insgesamt 45 Minuten im Ofen)
  • Während der Kuchen erneut backt könnt ihr die Creme Füllung zubereiten. Dafür das Puddingpulver zusammen mit dem Zucker und 6 EL von der Pflanzenmilch in einer Schlüssel glatt rühren.
  • Die restliche Milch in einem Topf aufkochen und sobald sie kocht vom Herd nehmen und die Pudding-Mischung hinzugeben und erneut aufkochen. Die Masse sollte unter ständigem Rühren ca. 1 Minute weiter erhitzt werden.
  •  Danach die Mischung von dem Herd nehmen und auskühlen lassen.
  • Das Schlagfix zusammen mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und ebenfalls kalt stellen.
  • Die Margerine (Zimmertemperatur) glatt rühren.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. (Am besten 10 Minuten auf einem Kuchengitter).
  • Die Margerine in den Pudding einrühren und die Sahne unterheben.
  • Den Kuchen mittig durchschneiden. Dabei könnt ihr schauen wie dick euer Boden ist und wie ihr ihn am besten teilt.
  • Danach auf den unteren Boden die Creme-Füllung verteilen und den oberern Boden wieder darauflegen.
  • FERTIG! Viel Spaß beim Nachbacken!
Keyword vegan backen, veganer Bienenstich, veganer Kuchen

Entdecke unsere Hoodies

Hellblau
Lila
Schwarz

Voice Of The Voiceless Organic Hoodie

64,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Braun Braun
Hellblau
Schwarz

No Difference Organic Hoodie

59,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Heather Grey
Khaki
Schwarz

Not Your Mom Not Your Milk Organic Hoodie

49,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Back to list

2 thoughts on “Veganer Bienenstich

  1. Anja Duderstadt sagt:

    Bei 10. Steht “Magarine glatt rühren ”
    Welche Magarine? In den Zutaten steht nix…
    Wieviel brauche ich denn?
    Danke
    LG

    1. antieatmeatclub sagt:

      Hallo liebe Anja,
      Es handelt sich um die 25 g pflanzliche Margarine für die Röstmasse :-)
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept!