Alle Blogposts, Rezepte

Kichererbsen Bolognese mit Zoodles Topping

Kichererbsen Bolognese

Ihr habt Lust auf eine lecker vegane Bolognese aber keinen passenden Ersatz am Start? Dann haben wir heute das perfekte Rezept für eine super einfache, schnelle und meeeega leckere Kichererbsen Bolognese. Eigentlich ist sie nur durch ein klassisches Resteessen entstanden, genauso wie die Zoodles die natürlich optional sind. Wir finden aber, dass das Gericht dadurch noch saftiger wird und etwas grün jedem Essen steht! :-)

Kichererbsen Bolo

Kichererbsen Bolo mit Zoodles Topping

Easy, super lecker und meeeega schnell!
Gericht Hauptgericht

Zutaten
  

  • 200 g Kichererbsen
  • 1 große Karotte
  • 2 Tomaten
  • 1/4 Lauch
  • 1 Pck. passierte Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 große Zucchini
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 handvoll Kürbiskerne optional
  • pflanzliches Öl
  • Salz, Pfeffer, Kräuter

Anleitungen
 

Kichererbsen Bolognese

  • Das Gemüse klein schneiden und die Kichererbsen grob mit einer Gabel zerkleinern.
  • In eine Pfanne Öl heiß werden lassen, Zwiebeln, Knoblauch und die zerdrückten Kichererbsen anbraten und gut mixen damit sie nicht aneinander kleben.
  • Die Karotten und den Lauch mit anbraten und mit etwas Gemüsebrühe ablöschen.
  • Tomaten und passierte Tomaten hinzufügen, würzen und gut köcheln lassen.

Zucchini Zoodles

  • In der Zwischenzeit die Zucchini mit einem Julienneschneider schneiden, etwas ausdrücken und in einer kleinen Pfanne anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauchgewürz und Paprikapulver würzen.

Anrichten

  • Die Sauce zusammen mit Nudeln servieren und die Zoodles auf die Bolognese toppen. Gerne ein paar Kürbiskerne für ein bisschen Crunch darübergeben. Fertig!
Keyword Kichererbsen

Entdecke unsere Produkte im “Chickpea Vibes”- Stil

Schwarz

ABCDEFALAFEL Organic Hoodie

49,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Schwarz

Make Hummus Not War Organic Hoodie

54,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Back to list

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept!